Rechner-Arbeitsplätze für Studierende und Mitarbeiter

Einer der Schwerpunkte der Arbeit der Rechnerbetriebsgruppe ist das Bereitstellen von Arbeitsplätzen für Mitarbeitende und Studierende. Bis auf wenige Ausnahmen laufen alle bereitgestellten Maschinen mit einem zentral gewarteten Linux, unserem Netboot.

Für Studierende gibt es unsere Poolräume, genannt GZI (Grundstudienzentrum Informatik), in V2-221 bis V2-240. Diese stehen sowohl für Lehrveranstaltungen als auch zum selbständigen Arbeiten von 8-20 Uhr zur Verfügung.

Hilfskräfte haben darüber hinaus die Möglichkeit in den Poolräumen des CITEC zu arbeiten.

Mitarbeitende verfügen in der Regel über einen eigenen Netboot-Arbeitsplatz.