Maillinglisten

In der technischen Fakultät gibt es viele Maillinglisten. Diese gliedern sich in drei Arten:

  • Von der RBG verwaltete Listen
  • Automatisch generierte Listen
  • Selbst verwaltete Listen

RBG verwaltete Listen

Die meisten dieser Listen sind funktionsbezogene Maillinglisten, z.B. für das Dekanat oder die Fachschaft oder projektbezogene Maillinglisten. Diese werden von der RBG administriert, somit müssen Änderungen per Mail oder Ticket mitgeteilt werden. Die Domain der Liste muss nicht zwangläufig @techfak.uni-bielefeld.de sein. So hat die Fachschaft beispielsweise mehrere Maillinglisten, die alle auf @fachschaft.techfak.de enden.

Automatisch generierte Listen

Automatisch generiert werden Listen aus Unix-Gruppen und Netzgruppen, sofern dies gewünscht ist. Solche Listen existieren für Arbeitsgruppen, Statusgruppen und für Projekte, wenn deren Zugehörige alle in einer Projekt-Unix-Gruppe sind.

Selbst verwaltete Listen

Außerdem gibt es selbst verwaltete Maillinglisten. Diese können über ein Webinterface (Mailman) von den Nutzern selbst administriert werden. Da hier viel Handarbeit nötig ist, passieren leicht Fehler und eignet sich nur für Listen, die nicht automatisch generiert werden können. Bei Listen die eine hohe Fluktuation der Mitglieder haben, muss man nicht immer bei der RBG anfragen.

Mailman Listenserver: